Die Kultur der Burlesque im Spiegel der Kunst

Conny Beggerows Bilder erzählen vom Sankt Pauli derer, die auf dem Kiez arbeiten und leben. Und die durch dieses Leben hindurch immer auch etwas anderes suchen. Sie hat die Vorstadt in einer anderen Zeit, einem anderen Fokus erlebt als wir Alle. Das Spannungsverhältnis von Freiheit und Gefangensein, das jeder hier auf seine Art erlebt und zu durchbrechen versucht – davon erzählen ihre unglaublichen Arbeiten.

Wenn Beggerow die Frauen der Burlesque malt, malt sie in Öl auf Leinwand. Das klassische Format entspricht dem Ernst und der Schwere der Leidenschaften, die davon leben, dass sie Verheißung bleiben. Das Tabu wird zum Sehnsuchtsort, der alle Zeiten überdauert. Dabei kontrastiert die Ölmalerei mit der Schnelllebigkeit des Kiezes. Die Jahrtausende alte Malweise feiert das Leichte, Heitere, Kunstvolle dieser erotischen Tanzform.

Wer Lust hat, ein Ölgemälde von Orphelia, der Burlesque-Tänzerin, mitten auf Sankt Pauli im Original zu erleben, kann das auf der Hamburg Erotica im Erotic Art Museum in der Bernhard-Nocht-Straße 79, 15. März bis 03. Mai 2019, 11.00 bis 18.00 Uhr.

Comments are Disabled